And I wonder…

Hi everybody, and great thanks to everybody leaving comments and ratings on my apps on Google Play. Every opinion is appreciated, may it be positive or negative. Nevertheless, some comments make me wonder – just like today: Someone rated Tempolimit Speed HUD with three stars. And be assured – even if I love receiving five-star ratings, three is just ok. But I would like to know: If you judge the app to be somewhat mediocre, why is your only comment added to the rating the one word ” Good.” ?

Work in progress…

Today I started working on Tempolimit GPS Speed HUD version 6. This will be a complete rewrite which will lead to a software being able to run in the background, to include information from external speed databases and a lot more. Stay tuned – and if you would like to be a beta tester, just comment on this post and I will get back to you…

Tempolimit 5.9 available

A few minutes ago I released Tempolimit Speed HUD Version 5.9. New features are long requested optimizations for the apps HUD mode like a full screen view of the driven speed (YES, without the speed sign and the title bar) and a high contrast mode.

Wonder if we will hit 50.000 downloads solely on Android Market by the end of the year (right now it is roughly 39.000 and counting). If you already use the app, just update, if you don’t and want to give it a try:

https://market.android.com/details?id=net.thomasmanthey.speedwarner

Let me know what features you would like for future releases…

 

 

 

 

Tempolimit – finished. What is next?

Nachdem die App Tempolimit nun auch in meinen Augen das erste mal so richtig “fertig” ist – feature complete – wie man auch gerne sagt, geht es auf zu neuen Projekten. Was das ist, gibt es demnächst an dieser Stelle.

Was aber nicht heissen soll, dass es mit Tempolimit jetzt gar nicht mehr weiter geht – wer also Ideen und Wünsche für neue Funktionen hat, der schreibe einfach mal was in die Kommentare zu diesem Post ;-)

Danke Google, Danke Android-User, oder: Das Wunder der digitalen Distribution

Als ich vor 15 Jahren damit anfing, Software nicht nur für mich, sondern auch für andere zu entwickeln, war ich froh, wenn sich überhaupt mal ein Abnehmer dafür finden liess – heute ist die Welt anders: Dank App Stores und der weiten Verbreitung mobiler Endgeräte, die auf diese App-Stores zugreifen, ist es heute möglich, ohne nennenswerten Aufwand in Marketing oder Vertrieb erstaunlich hohe Absatzzahlen zu erreichen.

Und somit freue ich mich heute, dass die App Tempolimit mehr als 5.000 Downloads alleine im Android Market erreicht hat.

Und deshalb: Danke an Google, dass ihr das möglich gemacht habt, und danke an die 5040 User, die die App bis heute heruntergeladen haben. Noch mehr Dank an die 2365, die sie auch behalten haben ;-) Und am meisten an die 39, die mit positiven Bewertungen und Kommentaren, wie auch mit Ideen zur Weiterentwicklung beigetragen haben!

tempolimit 4.2 ahead

die nächste version der app befindet sich kurz vor der veröffentlichung. neben einigen änderungen unter der haube gibt es neues vor allem für die, die gerne mal mit dem boot auf deutschen binnengewässern unterwegs sind: aufgrund des dort gültigen niedrigen tempolimits von gerade mal 6km/h habe ich die untergrenzen für die untere einstellbare geschwindigkeit, die es bislang in abhängigkeit von der eingestellten geschwindigkeitseinheit gab, entfernt. happy boating also und dank an michael k. für die anregung!